Wo ist ES?

Luftbild2006

In der neuen Ortsmitte

Ursprünglich wurde das Museum im Dachgeschoss meiner Eltern gegründet, nur für Besucher nicht gerade geeignet.  Juli 1998 hat dann das Telefon und Fernmelde Museum seine Pforten im alten Stellwerk 1 geöffnet. 

Neue Ortsmitte

Heute befindet sich das Telefon & Fernmeldemuseum im alten Stellwerk 1 in der Bahnhofstraße 1/1 Remchingen Wilferdingen.

Als in den Anfängen  das Museum noch etwas Außerorts war, steht es heute nach 25 Jahren (stand  2023) in der NEUEN ORTSMITTE .

Umgeben von der Kulturhalle, Freibad, Pflegeheim ,Rathaus, und P&R Platz, hat sich in den Jahrzehnten sehr viel getan und Remchingen ist mit, Wilferdingen ,Singen, Nöttingen und Damsbach  zu einer stattlichen Gemeinde Gewachsen .

Gemeinde Remchingen liegt am Fuße des Nordschwarzwald und ist zwischen den Städten Pforzheim und Karlsruhe eingebettet im Pfinztal .Mit seinem Dörflichen-Städtischen Charakter und über 12000 Einwohnern,  bietet es die Infrastruktur an wo man zum täglichen Leben braucht. Der Schwarzwald ist gerade mal 15 Kilometer weg, und kann von den Anhöhen ( Standort Bährenhütte Singen)sehr gut gesehen werden. 

Das Telefon Museum liegt an einem Rad-Wanderweg der zwischen Pforzheim und Karlsruhe angelegt ist.  Ein P&R Platz am Museum bietet genügend Platz , der Bahnhof (S5 Linie) kann zu Fuß  bequem  erreicht  werden , ( 350 Meter ) 

WAS GIBT ES NOCH ?

2008 kam das Römermuseum und 2022  Helenes Puppenstube als  weiteres Museum hinzu .

Gastronomie, Freizeit, Kultur, Vereine und Sport ist in der Gemeinde  Remchingen üppig gesät. 

Neues Rathaus
Wilferdingen Quelle internet
Blick von der Bärenhütte zum Schwarzwald
Nöttingen Quelle Internet
Ortsmitte Blickrichtung Telefon Museum